14.03.2019, DACHAU

FAG GREASECHECK

Lagerschäden durch Fettüberwachung vermeiden

 

Schaeffler GreaseCheck überwacht und kontrolliert Wälzlagerfett im laufenden Betrieb

 

Dass Lagerschäden zu ungeplanten Stillständen von Maschinen und Anlagen mit erheblichen Folgekosten durch Produktionsausfälle führen können, ist kein Geheimnis.
Dass sich solche Ausfälle durch eine laufende Überwachung des Fettzustands der Lager sehr oft verhindern ließen, ist dagegen weit weniger bekannt.
Fakt ist: 95 % aller Lager werden mit Fett geschmiert. Und Ausfälle fettgeschmierter Lager können auf ungeeignete Schmierstoffe zurückgeführt werden.
Auch eine falsche Fettmenge kann das Lager (entscheidend) schädigen. Kontamination und Alterung sind weitere Ursachen für Lagerausfälle.
In jedem Fall können die Schäden insbesondere bei Großlagern erhebliche Kosten verursachen.
Der GreaseCheck von Schaeffler überwacht den Fettzustand der Lager im laufenden Betrieb und hilft damit sehr effektiv, solche Schäden zu vermeiden.

Schmierung nach Bedarf

Das ist Dank der besonderen Auswerteelektronik mit dem FAG GreaseCheck möglich.

Die Nachschmierung ist somit nicht mehr zeit- sondern zustandsabhängig und bietet folgende Vorteile:„

 

  • Höhere Anlagenverfügbarkeit
  • „Optimierte Fettmengen und -fristen„
  • Geringere Wartungs- und Schmierstoffkosten„
  • Besondere Eignung für schwer zugängliche Wälzlager

 

Der FAG GreaseCheck detektiert Wassergehalt, Trübung, Temperatur und Verschleiß und wird in folgenden Branchen eingesetzt:

 

Ihre Vorteile im Detail

 

„Dem Wälzlagerschaden immer einen Schritt voraus

– durch Eingreifen lange bevor es zu Schädigungen kommt (ändert sich der Zustand des Fettes, wird direkt gehandelt)

 

„Überfettung ist Schnee von gestern

– durch Sensordaten können Nachschmiersysteme wie zum Beispiel der FAG CONCEPT8 angesteuert werden

 

„Durch Onlineüberwachung immer gut informiert

– durch permanente Überwachung im laufenden Betrieb muss kein Fett entnommen werden„

 

Proaktiv Kosten senken

– durch frühzeitige Fehlererkennung und Alarm können Sie Schädigungen vorbeugen und gleichzeitig Fett einsparen

 

Wartungsplanung durch Dokumentation möglich

– durch Fett Condition Monitoring behalten Sie den Überblick über den Zustand der Wälzlagerungen

 

„360 Grad Überwachung von Wälzlagern möglich

– durch Vernetzung von FAG Produkten können Anlagen rund um die Uhr überwacht werden, ohne das jemand vor Ort sein muss

 

 

Kontaktieren Sie jederzeit unsere Fachabteilung:

Unser Schmiertechnik Experte Bernd Krischke berät sie gerne zu diesem Thema.

 

TEL+49 (8131) 31590-0